• Die Nr. 1 in Champagnergeschenke
  • Schnelle Lieferung
  • Große Auswahl an Marken-Champagner
  • Für Geschäftsfreunde

Weinbaugebiet Champagne

Champagner Weinbaugebiet

Die Champagne ist das nördlichste Weinbaugebiet Frankreichs und trotz großer Konkurrenz im Süden das weltweit bekannteste. In der historischen Region wurde bereits im 17. Jahrhundert begonnen, feinen Schaumwein herzustellen. Kein Wunder also, dass die Weinbauern der Champagne auf ihre „Méthode champenoise“ Stolz sind. Die Champagne ist eine wunderschöne grüne Gegend Frankreichs, die einen Besuch lohnt.

Inhalt:

Geografie

Das Weinbaugebiet der Champagne erstreckt sich über fünf Départements Frankreichs und umfasst ca. 34.000 Hektar. Es ist das nördlichste Weinbaugebiet Frankreichs und bekannt für seine kalkhaltigen Böden und eher kühlem Klima. Dieses Terroir und jahrhundertealte Erfahrung sorgen für die besonders feinen Geschmack und die komplexe Aromen des bekanntesten Schaumweins der Welt.

Der Kalkboden entstand vor mehr als 90 Millionen Jahren. Dieser besondere Boden speichert die Feuchtigkeit sehr gut und leitet gleichwohl überschüssiges Wasser nach unten ab. Es ist ein weicher Boden, der es ermöglicht, dass die Wurzeln der Reben tief in den Boden eindringen und verschiedene Mineralien aufnehmen.

Die Weinlagen und Weinanbaugebiete der Champagne stehen seit 2015 unter dem Schutz des Weltkulturerbes der UNESCO.

Weinbaugebiet Champagne

Weinbaugebiete der Champagne

Die Champagnerregion ist in 20 natürliche Regionen unterteilt, die wiederum in 6 große Weinbaugebiete zusammengefasst werden. Jedes dieser Weinbaugebiete hat seine typischen Eigenschaften, Rebsorte und Dörfer. Die größten Kellereien und bekanntesten Champagnerhäuser befinden sich im Herzen der Champagne in den Städten Reims und Epernay.

Vallée de la Vesle

Das nördlichste Weinbaugebiet der Champagne. Hier werden hauptsächlich Pinot Noir und Pinot Meunier angebaut.

Vallée de l‘Ardre

Kleines Weinbaugebiet westlich von Reims, in dem hauptstächlich Pinot Noir angebaut wird.

Montagne de Reims

Region zwischen Reims und Epernay. Die Weinberge liegen zwischen dem bewaldeten Massif und der Agragric-Ebene. Die wichtigsten Dörfer der Region Montagne de Reim sind Ambonnay, Verzy, Verzenay, Ay-Champagne und Bouzy. Die Pinot-Traube spielt in dieser Region eine wichtige Rolle. Der Anteil der Rebsorten Chardonnay und Pinot Meunier ist deutlich niedriger. Folgende bekannte Champagnerhäuser aus unserem Sortiment haben Weinberge in der Region Montagne de Reims:

Vallée de la Marne

Region an der Marne. Dies war früher ein wichtiger Handelsweg für den Transport von Trauben und Weinen. In dieser Region wachsen hauptsächlich Pinot Meunier Trauben. Der Boden zeichnet sich durch die hervorragende Boden- und Deckschicht aus. Aufgrund der hervorragenden Lage und Beschaffenheit des Bodens wachsen die Pinot Meunier Trauben sehr schnell.

Côte des Blancs

Eine wunderschöne Region mit einem Grat, der mehr als 250 Meter über das Land hinausragt. Auf den Hängen finden Sie die Weinberge mit tiefen Schluchten, die  von Flüssen herausgewaschen wurden. Die Côte des Blancs ist sehr geeignet für den Anbau der Chardonnay-Traube, die auch 97% der Anpflanzungen in dieser Region ausmacht.

Am Rand der Côte des Blancs liegt Epernay, mit Reims die bekannteste Stadt der Champagne. Epernay liegt im Herzen der Region. Einige  der berühmtesten Champagnerhäuser haben ihren Stammsitz in Epernay:

Das berühmteste Champagnerhaus Moët & Chandon liegt neben vielen kleineren Champagnerhäusern an der Avenue du Champagne mitten in Epernay. Kaum vorstellbar, wenn man durch die kleine Stadt fährt, ist, dass unter der Stadt noch eine zweite Stadt mit Weinkellern, die direkt in den Kreidefelsen gebaut wurden, liegt.

Côte de Sézanne

Côte de Sézanne liegt südlich der Côte des Blancs. Auch in dieser Region dominiert die Chardonnay-Traube, nur der Reifeprozess ist hier nicht derselbe. Der Ausdruck der Traube ist in diesem Bereich runder und voller. Der Untergrund besteht hauptsächlich aus Lehm mit einigen Teilen, die aus Kreide bestehen. Die Weinberge liegen im Südosten. Aufgrund dieser günstigen Lage können die Weine fruchtiger, voller und reifer sein.

Reise in die Champagne

Reise in die Champagne

Möchten Sie mehr über Champagner erfahren? Wie kann man die Gegend besser kennenlernen und mehr über die Herstellung des edlen Tropfens erfahren, als durch einen Besuch des Landes der Champagner? Ein unvergessliches Ziel für Gourmets und Champagnerliebhaber und für diejenigen, die malerische Dörfer lieben.

Die Anreise ist denkbar einfach per Auto über die A4, mit der Bahn oder per Nonstop-Flug von vielen deutschen Flughäfen aus nach Reims. Viele der großen Champagnerhäuser bieten wunderbare Führungen durch ihre Weinkeller an, und auch einzelne Weinbauern freuen sich, Ihnen ihre Keller zu zeigen und ein Gläschen zum Verkosten zu reichen. Die Gegend ist voller wunderschöner Hotels, Landgasthöfe und Gourmet-Restaurants, die zum Verbleib einlasen.

Die beste Reisezeit ist zwischen Mai und August, wenn Sie die Reben in voller Pracht erleben wollen. Auch die Erntezeit ist eine schöne Zeit in der Champagne hierfür sollten Sie den frühen Herbst wählen. Zu jeder Zeit können Sie einen herrlichen Champagner genießen.

Eine Reise durch die Champagne lohnt sich auf jeden Fall!

Lesen Sie mehr:

Champagner online bestellen und zusenden lassen

  © 2020 Champagnershop - Alle Rechte vorbehalten   AGB  Impressum  Kontakt