• Die Nr. 1 in Champagnergeschenke
  • Schnelle Lieferung
  • Große Auswahl an Marken-Champagner
  • Für Geschäftsfreunde

Champagnerhaus Ruinart

Champagnerhauses Ruinart

Der Stil von Ruinart, einem 'Maison Chardonnay'

Das Besondere des Champagnerhauses Ruinart ist die außergewöhnliche Qualität seiner Chardonnay-Trauben, weshalb Ruinart auch zu den "Maison Chardonnay" gezählt wird, den Chardonnay-Champagnerhäusern.

Darüber hinaus wird der Champagner in  Flaschen abgefüllt, welche eine auffällige Form haben, die sich von der üblichen Champagnerflasche unterscheidet. Die runde Form der Flasche ist inspiriert von historischen Champagnerflaschen aus dem 18. Jahrhundert. Damals wurden die Flaschen noch mundgeblasen.

Die Cuvées haben alle einen hohen Anteil an Chardonnay-Weinen. Ruinarts Champagner reifen 3 Jahren in den Kreidekellern unter Reims. Jahrgangschampagner reifen sogar 9 bis 10 Jahre bevor sie in den Handel kommen.

Die Champagner von Ruinart

Champagner Ruinart Reclame Die R de Ruinart Brut Champagner hat einen Chardonnay-Anteil von 40%, 50 bis 55% Pinot Noir und 5 bis 10% Pinot Meunier und ist das Leitbild für den Stil von Ruinart. Ein raffinierter, fruchtiger Champagner mit einem langen Abgang. Der Duft von weißen Birnen, getrocknetem Obst sowie von weißen Blüten und frischem Brioche.

Der Champagner Ruinart Blanc de Blancs ist die Spezialität des Champagnerhauses Ruinart. Dieser fruchtige Champagner basiert ausschließlich auf Chardonnay-Trauben, zumeist aus Premier Crus Lagen. Der Blanc de Blancs ist ein weicher Champagner mit einem intensiven Aroma von frischen Früchten mit zarten Noten von Zitrusfrüchten und exotischen Früchten.

Der Rosé Champagner von Ruinart besteht aus 45% Chardonnay und 55 % blauen Pinot Noir Trauben. Ein seidenweicher Champagner mit Aromen von Kirschen und tropischen Früchten.

Hommage an Dom Thierry Ruinart

Das Champagnerhaus Ruinart befindet sich in Reims. Dort wurde es 1729 von Nicolas Ruinart gegründet, einem Textilhändler, der von der Leidenschaft und dem Wissen seines Onkels, dem Benediktinermönch Dom Thierry Ruinart, inspiriert wurde. Die ersten Flaschen, die er produzierte, verschenkte er an seine Kunden in seinem Textilhandel.

Dom Thierry Ruinart war wie Dom Pérignon ein Mönch in der Abtei von Hautvillers, der Abtei, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Technik für die Herstellung von Schaumwein spielte.

Von 1729 bis 1949 war Ruinart ein Familienunternehmen, welches von Generation zu Generation die Geheimnisse der Assemblage und Champagnerherstellung weiter gab. 1949 übernahm Bertrand Mure die Geschicke des Unternehmens, nachdem er sich mit dem Eigentümer des renommierten Weinguts Château Mouton-Rothschild in Bordeaux, Baron Phillipe de Rothschild, zusammengeschlossen hatte. Das Haus wuchs stetig, aber Phillipe de Rothschild verkaufte 1963 seine Anteile an das Champagnerhaus Moët & Chandon. Ruinart fusionierte mit Moet & Chandon unter dem Namen Moët-Mercier-Ruinart und Bertrand Mure wurde der Direktor dieses Unternehmens. Hieraus entstand später LVMH (Louis Vuitton Moët Hennessy), die größte Holdinggesellschaft für Luxusgüter, zu der auch die Champagnerhäuser Veuve Cliqucot, Dom Pérignon, und Krug gehören.

Ruinarts Top 3

  1. Ruinart Blanc de Blancs Champagner
  2. R de Ruinart Brut Champagner
  3. Rosé Champagner von Ruinart

Ein Besuch bei Ruinart in Reims

ist möglich und eine einmalige Erfahrung. Die Kreidekeller sind seit 1931unter Denkmalschutz. Das Champagnerhaus Ruinart befindet sich in Reims in der Rue des Crayères 4, 51100, Reims, Frankreich

Mehr erfahren über Champagnerhäuser

  © 2020 Champagnershop - Alle Rechte vorbehalten   AGB  Impressum  Kontakt